Tickless

Tickless

TICKLESS reduziert den Einsatz von gefährlichen Giftstoffen und Chemikalien.
Das TICKLESS-Gerät emittiert eine Serie von Ultraschall-Impulsen, die für Menschen, Haustiere oder Wildtiere unvernehmbar sind,. Es ist umweltfreundlich, enthält keine Chemikalien oder Duftstoffe, und bietet dadurch eine sichere Nutzung für jeden.
Die Ultraschallwelle ist eine akustische Energie in der Form von Wellen, deren Frequenzbereich oberhalb des menschlichen Hörbereichs liegt. Der Schall, der von Menschen wahrgenommen werden kann, hat eine Frequenz von 20-20.000 Hertz (Hz). Obwohl Haustiere Ultraschallfrequenzen hören können, sind 40 kHz bereits außerhalb ihres Hörbereichs.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tickless Active - Ultraschall-Zeckenschutzmittel für alle Altersgruppen
Tickless Active
Tickless Active - Ultraschall-Zeckenschutzmittel für alle Altersgruppen Tickless Active ist eine Kombination aus Design und Umweltbewusstsein und der perfekte Schutz für Menschen mit einem aktiven Lebensstil. Umweltfreundlich, enthält...
CHF 44.50 *
TICKLESS Run ist die unverzichtbare Lösung für Läufer, die ihre Leidenschaft gerne im Freien verehren. Eine perfekte Wahl, wenn Sie nach einer ultraleichten, chemikalienfreien Innovation gegen Zecken suchen
Tickless Run
Tickless Run ist eine Kombination aus Design und Umweltbewusstsein, der perfekte Schutz für Läufer. Umweltfreundlich, enthält keine Chemikalien oder Duftstoffe TICKLESS Run ist die unverzichtbare Lösung für Läufer, die ihre Leidenschaft...
CHF 44.50 *

Tickless gegen Zecken

Zecken sind externe Parasiten, die sich vom Blut von Wirbeltieren, Vögeln und manchen Reptilien ernähren. Durch das Blutsaugen werden sie größer, so dass sie besser gesehen werden können. Nachdem sie genügend an Größe angenommen haben, wechseln sie eventuell zu einem anderen Wirt. Zecken sind die Überträger von einer Reihe von Krankheiten, vor allem der Lyme-Krankheit und der Enzephalitis.

Unter den zahlreichen verschiedenen Zeckenarten, die weltweit verbreitet sind, können nur einige Arten die Menschen beißen und Krankheiten übertragen. Die Zecken kriechen zum Rand der Blätter oder Äste und hängen sich am Wirt fest, der mit ihnen in Berührung kommt. Sie sind an vielen Orten aufzufinden: in Wäldern, Büschen, im Gras, unter Blättern oder um Holzhaufen herum, sowie in Mauern, wo Mäuse und andere Kleintiere wohnen.

Im Falle eines Zeckenbisses entfernen Sie das Parasit sobald wie möglich – je früher, desto besser. Tun Sie das, ohne den Torso der Zecke zu drücken. Falls die Zecke weniger als 24 Stunden angebissen bleibt, verringert sich die Chance, sich mit dem Bakterium Borrelia (das der vorherrschende Erreger der Lyme-Krankheit ist) zu infizieren, bedeutend.

Flöhe sind winzige, blutrünstige Parasiten. Sie sind extrem schnell wachsende Tiere, die eine starke allergische Reaktion auslösen können, die als Flohallergie bezeichnet wird. Es gibt viele verschiedene Variationen von Flöhen. Hunde- und Katzenflöhe können tatsächlich auch Menschen beißen und verschiedene Infektionskrankheiten verbreiten. Diese Stiche neigen dazu, juckende rote Punkte um die Knöchel und Beine des Menschen herum, während Haustiere die potentielle Anwesenheit von unerwünschten Parasiten ernsthaft kratzen. Erwachsene Flöhe ernähren sich von Blut. Die Larven leben im Nest des Wirtstieres und ernähren sich von Staub und organischen Trümmern. Sie loszuwerden, kann ein extrem schwieriger und langwieriger Prozess sein, da Flöhe und ihre Larven wochenlang überleben können.